Bürgermeisterbesuch in der Schülerratssitzung Campus W

Am 18.04.2018 war der Bürgermeister zu Besuch bei den Schülern in ihrer Ratssitzung „Campus W“. Dort hatten die Schüler wieder einmal die Gelegenheit dem Bürgermeister Fragen zu stellen, Verbesserungsvorschläge zu geben usw. Folgende Themen wurden besprochen:

– Oberstufencafeteria IGS, Außengestaltung & Gardinen der ALF 15(Am langen Felde 15), Sitzplätze Busbahnhof, weitere Tischtennisplatten & Basketballkörbe

-Schülerparkplätze, Verkehrssituation

– Vandalismus auf den Realschultoiletten

-Die Erweiterung des Pausenbereiches im Forum

Zum Thema Oberstufencafeteria, klärte der Bürgermeister die Schüler darüber auf, dass durch die baulichen Verzögerungen der neuen Bibliothek, sich auch eine Verzögerung im Thema Oberstufencafeteria aufbaut, da diese in den Räumlichkeiten der alten Bibliothek aufgebaut wird. Er berichtet aber auch dass die Bibliothek zum jetzigen Zeitpunkt bereits umgezogen sei und die Planung der neuen Oberstufencafeteria bereits in Planung sei.

Bei der Wunschäußerung nach weiteren Sitzgelegenheiten und Fußballtoren, weiste der Bürgermeister darauf hin, dass für solche Anschaffungen Haushaltsmittel bereitgestellt werden müssen. Allerdings betonte er das er diesen Wunsch und die Wünsche „Erweiterung Sitzplätze Busbahnhof“ und „weitere Tischtennisplatten und Basketballkörbe“ mit in die weitere Planung des Außenbereichs setzen wird. Weiterhin sagte er, dass bei weiteren Baumaßnahmen die Zielgruppe der Schülerschaft mit eingebunden wird.

Vom Schülerrat wurde außerdem auf die Problematik mit den Gardinenhalterungen von ALF15 gewiesen, da diese sich ohne Gewalteinwirkung ständig lösen. Der Bürgermeister erklärte daraufhin, dass genau das der Grund sei warum im neuen Schulgebäude auf Gardinen verzichtet wurde und auf Außenabdunklungen umgestiegen wurde. Er wies darauf hin das er diese Problematik mit dem zuständigen Fachbereich besprechen und nach Lösungsmöglichkeiten schauen würde.

Auch die Parkplatzmöglichkeiten wurden vom Schülerrat angesprochen. Momentan sind die Parkmöglichkeiten für die Schüler sehr begrenzt. Der Bürgermeister erklärte aber, dass nach dem Neubau der Sporthalle 80 Stellplätze zur Verfügung stehen. Er weist allerdings auch darauf, dass unsere Parkmöglichkeiten im Vergleich zur Stadt Hannover sehr gut seien. Außerdem meinte er, dass den Schülern auch noch die öffentlichen Verkehrsmittel zur Verfügung stehen würden, wodurch man die Situation entlasten könnte.

Die momentane Vandalismussituation wurde ebenfalls thematisiert. Vom Schülerrat wurde sehr deutlich betont, dass sie ebenfalls sehr unzufrieden mit dem Vandalismus sind. Die Beschädigungen und Verunstaltungen seien außerdem sehr unschön anzusehen. Der Bürgermeister erwähnte dabei auch, dass bei Vandalismus und Brandstiftung konsequent von der Gemeinde Anzeige erstattet wird. Die Gemeinde versucht solche Vorfälle möglichst schnell zu beheben, da sie aus Erfahrung können, dass es sonst zu weiteren Vorfällen kommt. Der Schülerrat schlug vor, solche Vandalismus Vorfälle in der Schülervertretung bekannt zu geben, um eine Sensibilisierung unter der Schülerschaft zu erzeugen. Außerdem schlug der Schülerrat vor, eine öffentliche Spraywand an der Schule zu errichten, um so gegen den Vandalismus vorzugehen. Beide Vorschläge fand der Bürgermeister sehr gut und hat sie aufgenommen.

Als letztes Thema wurde die Erweiterung des Pausenbereichs im Forum besprochen. Der Bürgermeister berichtete von Fortschritten in der Planung. Die Möbel seien bereits bestellt.

 

Der Termin für die nächste Campus W Sitzung, ist der 08.05.2018 im Raum 3.021